Yoga

Yoga bedeutet „Harmonie“ oder auch „Einheit“. Ziel ist es, Gedanken zur Ruhe und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Yoga wirkt nicht nur kräftigend und flexibel auf den Körper, kann Verspannungen und Blockaden lösen, sondern fördert auch die Energie, Freude, Achtsamkeit, Konzentration und Gelassenheit im Alltag.

Jeder Körper ist anatomisch unterschiedlich, komplex und sehr individuell. Genau das ist das Schöne am Yoga: Man kann die Übungen entsprechend den eigenen Bedürfnissen anpassen und Alternativen üben. Yoga ist deshalb für jeden von uns geeignet, egal ob alt oder jung, Frau oder Mann, Einschränkungen oder nicht. Spüre immer in deinen Körper achtsam hinein, merke, wo deine Grenzen liegen und wo noch Potential nach oben ist – dein Körper (und somit auch Geist und Seele) werden es dir danken!

Was unterscheidet unsere Yoga-Stunden von anderen?

💜 Der Beruf Yogalehrer ist nicht geschützt (!!!). Wir haben eine anerkannte Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind zertifiziert.

💜 Qualität vor Quantität: Wir sind nicht auf Masse ausgelegt, sondern bei uns zählt jeder einzelne Schüler als ein besonderes Individuum.

💜 Wir gehen auf individuelle Bedürfnisse ein, da jedes Individuum eine andere Konstitution, eine andere körperliche Anatomie besitzt. 

💜 Hochsensible Menschen bekommen bei uns besonders viel Input mit auf ihrem Weg 🙂

💜 Hier wird nicht erwartet, dass du diese oder jene Asana (eines Tages) perfekt beherrschst, wir liefern dir auch Alternativen deinem Körper und deiner Situation entsprechend.

💜 Wir lassen auch Elemente aus der Entspannungspädagogik und dem Coaching/Mentaltraining in unsere Stunden einfließen. 

💜Unsere Yoga-Kurse finden in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre online statt. 

Du bist jederzeit herzlich willkommen daran teilzunehmen (egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder Wiedereinsteiger). 


 

Preise:

Kostenlose Probestunde zum Schnuppern

 (hier kontaktieren).

1 Yogastunde: geballte Energie und positiver Flow = 15,- EUR/90 Minuten

Buche hier deine ultimativen Yoga-Stunden

Bildquelle: Unsplash

Nimm dir ein kurze Pause für ein paar Atemzüge

Dein Atem verbindet dich mit dem gegenwärtigen Moment.

Suchst du nach weiteren Entspannungsübungen?
Dann hol dir „Auszeit“